DER WEG ZUM KIND IM STALL
ÜBER

Kobalt Figurentheater / Berlin | Die Weihnachtsgeschichte in fünf Bildern um Dunkelheit und Licht, Freude und Stille

"Es begab sich aber zu der Zeit ...", mit den überlieferten Worten aus dem Lukas-Evangelium beginnt diese Geschichte. Sie erzählt in schlichten, poetischen Bildern von Josef und Maria, ihrer weiten Reise, der Herbergssuche - und natürlich von der Ankunft des Kindes, die von allen Beteiligten anders erlebt wird: von Ochs und Esel an der Krippe, von den Hirten auf dem Felde und von den königlichen Weisen, die dem Stern gefolgt sind.

TEAM

Regie: Sylvia Deinert  | Figuren und Spiel: Kristiane Balsevicius & Silke Technau

TERMINE

Zur Zeit gibt es keine Aufführungen

(VOR-) WEIHNACHTSZEIT
WEITERE INFORMATIONEN

FOTO @ KOBALT FIGURENTHEATER